Online-Veranstaltung

„Boden und Grundwasser - Aktuelle Themen des Flächenrecyclings und der Altlastensanierung"

Auch im Jahr 2022, trotz der fortwährenden Einschränkungen durch die Pandemie, werden wir Sie in unserer jährlichen Fachtagung „Boden und Grundwasser“ über aktuelle Entwicklungen und interessante AAV-Projekte informieren.

Wie schon im vergangenen Jahr, findet die Veranstaltung online mit einer zeitlichen Begrenzung statt.

Zu Beginn werden wir Sie über gegenwärtig aktuelle Themen in NRW informieren, die sicherlich auch Bezug zum weiteren Vortrag über die inzwischen verabschiedete Mantelverordnung nehmen. Diese tritt am 01.08.2023 in Kraft.

In zwei weiteren Vorträgen stellen wir Ihnen besonders interessante Untersuchungen und deren Ergebnisse aus zwei AAV-Projekten vor. Zum einen wird das Prozessverständnis zur Entwicklung eines MNA-/ENA-Konzeptes vorgestellt, zum anderen werden in Fortführung des Beitrages der letztjährigen Veranstaltung die geochemisch-mineralogischen Untersuchungen in der Entwicklung des Sanierungskonzeptes für eine Bergehalde vorgestellt.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unten auf der Seite über das Web-Formular an. Andere Anmeldungen können wir aus Datenschutzgründen leider nicht berücksichtigen.

Das Programm mit allen wichtigen Angaben können Sie sich hier herunterladen.

Anmeldeschluss: Montag, 24.01.2022 um 12 Uhr

 

Das Programm am 27. Januar 2022

 

09:45 Uhr

Begrüßung
Dr. Roland Arnz, AAV

Einführung in die Tagung
Dr. Ernst-Werner Hoffmann, AAV

10:00 Uhr

Neues aus NRW
Prof. Dr. Jens Utermann, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW, Düsseldorf

10:30 Uhr

Auswirkung der Mantelverordnung auf Altlastensanierung und Flächenrecycling – ein Update
Nikolaus Steiner, Anwaltskanzlei Steiner, Essen

11:15 Uhr

Pause

 

Aus AAV-Projekten

11:30 Uhr

Prozessverständnis als Voraussetzung für ein tragfähiges MNA-/ENA-Konzept an einem LCKW-Standort – ein Zwischenfazit
Axel Müller / Prof. Andreas Tiehm, TZW, Karlsruhe
Dr. Wolfgang Schäfer /Steinbeis-Transferzentrum, Wiesloch

12:15 Uhr

Bergehalde Beythal – geotechnisch-mineralogische Untersuchungen als wichtiger Baustein der Sanierungskonzeption
Prof. Dr. Thomas R. Rüde, RWTH Aachen
Dr. Peter Rosner, Ingenieurbüro Heitfeld-Schetelig GmbH, Aachen

13:00 Uhr

Veranstaltungsende


Weitere Hinweise

Ansprechpartnerin für die Teilnehmer/innen beim AAV
Regina Manhold
Telefon: 02324 5094-68
Telefax:  02324 5094-70
E-Mail:     fachtagung@aav-nrw.de

Tagungsgebühr
Vertreter/innen von AAV-Mitgliedern (Land, Kommunen und Wirtschaft) nehmen kostenlos teil.
Alle anderen: 100,-- €. Sie erhalten eine Rechnung.
Die Tagungsgebühr beinhaltet die Veranstaltungsunterlagen (digital).

Plattform
Die Veranstaltung wird auf der Plattform MS-Teams durchgeführt.

Absagen/Stornierung
Sollten Sie nach der Anmeldung verhindert sein, so bitten wir um eine möglichst zeitnahe schriftliche Absage per E-Mail an: fachtagung@aav-nrw.de

Teilnahmebescheinigungen
Teilnahmebescheinigungen werden auf Wunsch nach der Veranstaltung ausgestellt. Nehmen Sie hierzu bitte Kontakt zu Frau Manhold (s. o.) auf. Die Anerkennung durch die Architektenkammer NRW und IK-Bau NRW wird beantragt.

Anmeldung zur Veranstaltung
Personendaten:

Adresse:
 
Rechnungsadresse (nur wenn abweichend):
 
Kontaktdaten:


Wichtiger Hinweis:

Während der Veranstaltung werden Foto- und/oder Filmaufnahmen gemacht. Diese Aufnahmen werden vom AAV in Drucksachen oder im Internet veröffentlicht. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und den Datenschutzhinweisen für Veranstaltungen.


Bitte addieren Sie 5 und 3.