„Boden und Grundwasser - Aktuelle Themen des Flächenrecyclings und der Altlastensanierung"

Gebläsehalle im LWL Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen

Nach zwei Jahren im Online-Format möchten wir unsere jährliche Fachtagung „Boden und Grundwasser“ wieder in Präsenz und mit der Möglichkeit zu persönlichen Kontakten und Gesprächen durchführen. Wir werden über aktuelle Entwicklungen und interessante AAV-Projekte berichten.

Zu Beginn der Veranstaltung stehen die gegenwärtig aktuellen Themen in NRW im Fokus, wobei die Mantelverordnung, die am 01.08.2023 in Kraft treten wird, eine bedeutende Rolle einnimmt. Der zweite Vortrag wird Ihnen einen Überblick über die landesweite Brachflächenerfassung geben, um Potenziale der Innenentwicklung zu erkennen und letztendlich besser zu nutzen.

Auch die neue Kampfmittelverordnung, die am 01.06.2022 in Kraft getreten ist, hat zu umfangreichen Neuerungen geführt, zumal bei den Untersuchungen von Altlasten(verdachts)flächen und bei den Sanierungs- und Aufbereitungsmaßnahmen dieser Flächen Kampfmittel oft und leider noch immer eine wichtige Rolle spielen. Insofern schließt der Vormittag mit einem Vortrag über Altlastensanierung und Kampfmittelverdacht ab.

Am Nachmittag berichten wir in zwei weiteren Vorträgen über unsere Erfahrungen bei AAV-Projekten, bei denen die Sanierung im Innenstadtbereich, d. h. mitten im Bestand, erfolgte. Diese stellten uns vor besondere Herausforderungen: nicht nur bei der Sanierung selbst, sondern auch bei der Organisation, Logistik und in der Abstimmung mit den Anwohnern sowie bei der kontinuierlichen Information der Öffentlichkeit.

Der letzte Vortrag informiert über die Kartierung anthropogener Materiallager für das „Urban Mining“ – ein Thema, das vor dem Hintergrund der Ressourcenschonung aktueller ist denn je.

Zielgruppe

Die AAV-Fachtagung richtet sich insbesondere an Vertreter von Unternehmen, Umwelt- und Rechtsämtern, Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften sowie Ingenieur- und Gutachterbüros.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Programmflyer, den Sie hier mit einem Klick herunterladen können.

Hier geht's direkt zur Anmeldung

Zurück