Sanierung der Hausgärten im Duisburger Süden startet

Der AAV und die Stadt Duisburg führen seit 2015 eine Sanierungsuntersuchung und -planung für Wohngärten im Duisburger Süden durch. Insgesamt sind ca. 320 Flächen hauptsächlich in den Stadtteilen Wanheim-Angerhausen und Hüttenheim von der Bodenbelastung betroffen. Der Boden ist aufgrund von langjährigen industriellen Staubniederschlägen aus der Vergangenheit u. a. durch Blei, Cadmium und Arsen belastet.

Am 17.08.2016 setzten Dr. Ralf Krumpholz (Stadt Duisburg) und AAV-Geschäftsführer Dr. Roland Arnz den ersten Spatenstich für die Sanierung des ersten Sanierungsabschnitts (siehe Foto links). Mehr dazu in der Pressemitteilung.

Weitere Fotos zur Meldung: (alle Bilder: Uwe Köppen, Stadt Duisburg/(c) Stadt Duisburg)

 

Download:
Pressemitteilung